EINE GLAUBWÜRDIGE LÖSUNG FÜR NACHHALTIGE WALDWIRTSCHAFT

FSC® ZERTIFIZIERUNG

Natürlich legen wir bei unseren Möbeln und Accessoires viel Wert auf ein schönes Design und stimmige Farben. Aber wie man so schön sagt: Die inneren Werte sind das, was zählt. Deshalb setzen wir auf nachhaltige Möbel aus Massivhölzern, die aus FSC®-zertifizierten Wäldern stammen.
 ⠀ FSC® (Forest Stewardship Council®) ist die verlässlichste Organisation für die Absicherung wichtiger Umwelt- und Sozialstandards im Wald. Mit weltweit gültigen Standards, der beispiellosen Einbindung aller relevanten Interessengruppen und der Unterstützung anerkannter unabhängiger Umwelt- und Sozialorganisationen, gilt FSC® als die glaubwürdigste Lösung für nachhaltige Waldwirtschaft. Mit der Entscheidung für FSC®-zertifizierte Möbel entscheiden wir uns gleichzeitig aktiv gegen den Raubbau von gefährdeten Baumbeständen und unterstützen somit eine weltweit aktive Organisation, die sich für eine vorbildliche Waldwirtschaft einsetzt.
 ⠀ Für den einheitlichen Standard wurden vom FSC® unter anderem zehn Prinzipien entwickelt, an der sich eine Waldwirtschaft messen lassen muss, um die FSC® Zertifizierung zu erhalten. Kernaspekte dieser Prinzipien sind hier beispielsweise die Erhaltung des natürlichen Ökosystems, die Rechte der Beschäftigten und der lokalen Bevölkerung, eine sorgfältige Überwachung der Auswirkungen auf die Umwelt und eine jährliche Kontrolle der Einhaltung dieser Vorgaben.

GEMEINSAM MACHEN WIR EINEN UNTERSCHIED

DREI FSC® LABEL

Es gibt insgesamt drei FSC® Label, die sich auf Produkten wiederfinden lassen.

Hier erfährst Du die Bedeutung dahinter:

FSC® 100% Produkte bestehen zu 100% aus Holz, welches aus FSC®-zertifiziertem Frischholz stammt

FSC® Mix bedeutet, dass das Produkt zu mindestens 70% aus FSC®-zertifiziertem oder recyceltem Material und zu maximal 30% aus FSC®-kontrollierten Quellen besteht

FSC® Recycled Produkte bestehen exklusiv aus wiederverwendeten Fasern

Verbraucher*innen, die FSC®-Produkte kaufen, leisten einen aktiven Beitrag zur nachhaltigen Bewirtschaftung der Wälder auf der ganzen Welt. So arbeiten wir zusammen daran, dass an die nächsten Generationen gedacht wird und unserer Erde der Respekt widerfährt, den sie verdient. Wir nutzen für unsere Möbel FSC® 100%-zertifiziertes Holz. Achte auf unsere FSC®-zertifizierten Produkte. Unsere Lizenznummer siehst Du hier:

HOCHWERTIG, CHARAKTERISTISCH, BESTÄNDIG

UNSERE HÖLZER

EUCALYPTUS GRANDIS

EUKALYPTUSHOLZ

Eukalyptus ist nicht nur die Lieblingsspeise der Koalas, sondern auch sehr beliebt als Material für edle Möbel im Outdoor-Bereich. Es hat viele Vorzüge: Im Gegensatz zu anderen Hölzern wachsen Eukalyptusbäume schneller nach und sind dazu äußerst robust und widerstandsfähig. Mit der richtigen Pflege behalten Eukalyptus Möbel ihre Farbe und sind überaus langlebig. Eukalyptusholz besticht durch einen hell- bis rotbraunen Farbton bei einer gleichmäßigen Maserung.

Der Stamm einer Eucalyptus Grandis, aufgenommen in unserer Produktion in Vietnam.

EUCALYPTUS GRANDIS

EUKALYPTUSHOLZ

Eukalyptus ist nicht nur die Lieblingsspeise der Koalas, sondern auch sehr beliebt als Material für edle Möbel im Outdoor-Bereich. Es hat viele Vorzüge: Im Gegensatz zu anderen Hölzern wachsen Eukalyptusbäume schneller nach und sind dazu äußerst robust und widerstandsfähig. Mit der richtigen Pflege behalten Eukalyptus Möbel ihre Farbe und sind überaus langlebig. Eukalyptusholz besticht durch einen hell- bis rotbraunen Farbton bei einer gleichmäßigen Maserung.

Der Stamm einer Eucalyptus Grandis, aufgenommen in unserer Produktion in Vietnam.

ACACIA MANGIUM

AKAZIENHOLZ

Das Holz der Akazien wird sehr gerne zur Herstellung von Möbeln verwendet, da es zu den robusteren Holzarten gehört und sehr widerstandsfähig ist. Durch seine Langlebigkeit und Witterungsbeständigkeit kann es vor allem super im Außenbereich verwendet werden. Akazienholz zeichnet sich durch eine schöne Maserung und Haptik aus. Es hat einen gelblich-braunen bis dunkelroten Farbton und eine glatte, offenporige Oberfläche. Geölt oder lackiert ist Akazienholz super pflegeleicht.

Der Stamm einer Acacia Mangium, aufgenommen in unserer Produktion in Vietnam.

ACACIA MANGIUM

AKAZIENHOLZ

Das Holz der Akazien wird sehr gerne zur Herstellung von Möbeln verwendet, da es zu den robusteren Holzarten gehört und sehr widerstandsfähig ist. Durch seine Langlebigkeit und Witterungsbeständigkeit kann es vor allem super im Außenbereich verwendet werden. Akazienholz zeichnet sich durch eine schöne Maserung und Haptik aus. Es hat einen gelblich-braunen bis dunkelroten Farbton und eine glatte, offenporige Oberfläche. Geölt oder lackiert ist Akazienholz super pflegeleicht.

Der Stamm einer Acacia Mangium, aufgenommen in unserer Produktion in Vietnam.

QUERCUS SPP.

EICHENHOLZ

Die Eiche kommt grundsätzlich in Europa, Nordamerika und Asien vor. Sie ist ein bedeutender Laubbaum und spielt eine wichtige Rolle in der Holzindustrie. Eichenholz hat einen grau-gelben bis gelb-braunen Kern, der sich farblich vom umgebenden Splintholz unterscheidet. Für die Verarbeitung ist gerade der Kern geeignet, da das Splintholz nicht haltbar ist. Die Jahresringe der Eiche sind deutlich erkennbar und geben dem Holz eine gleichmäßige Maserung. Eichenhölzer sind robust und bekannt für ihre Haltbarkeit. Sie sind witterungsbeständig und sehr unempfindlich gegenüber äußeren Einflüssen. Sowohl unter Wasser als auch in der Erde sind sie extrem haltbar. Zudem ist Eichenholz sehr fest und verzieht sich wenig. Die Behandlung mit Holzschutzmitteln nimmt die Oberfläche von Eichenholz gut auf, wobei es im Außenbereich auch ohne weiteres unbehandelt genutzt werden kann.

Der Stamm einer Quercus, aufgenommen in unserer Produktion in Vietnam.

QUERCUS SPP.

EICHENHOLZ

Die Eiche kommt grundsätzlich in Europa, Nordamerika und Asien vor. Sie ist ein bedeutender Laubbaum und spielt eine wichtige Rolle in der Holzindustrie. Eichenholz hat einen grau-gelben bis gelb-braunen Kern, der sich farblich vom umgebenden Splintholz unterscheidet. Für die Verarbeitung ist gerade der Kern geeignet, da das Splintholz nicht haltbar ist. Die Jahresringe der Eiche sind deutlich erkennbar und geben dem Holz eine gleichmäßige Maserung. Eichenhölzer sind robust und bekannt für ihre Haltbarkeit. Sie sind witterungsbeständig und sehr unempfindlich gegenüber äußeren Einflüssen. Sowohl unter Wasser als auch in der Erde sind sie extrem haltbar. Zudem ist Eichenholz sehr fest und verzieht sich wenig. Die Behandlung mit Holzschutzmitteln nimmt die Oberfläche von Eichenholz gut auf, wobei es im Außenbereich auch ohne weiteres unbehandelt genutzt werden kann.

Der Stamm einer Quercus, aufgenommen in unserer Produktion in Vietnam.

FRAXINUS EXCELSIOR

ESCHENHOLZ

Eschenholz kommt dann zum Einsatz, wenn Elastizität und Festigkeit gefragt sind. Es lässt sich dank seiner Struktur, Farbe und Maserung leicht von anderen Holzarten unterscheiden, denn Esche ist meist hell und das Holz aus den äußeren Schichten hat einen leicht gelblichen Farbton.
Außerdem ist Eschenholz an deutlich sichtbaren Jahresringen erkennbar. Liegen diese mehr als anderthalb Millimeter auseinanderliegen, weist dies auf eine hohe Qualität des Holzes hin: Es ist stabil und lässt sich vielseitig verwenden.
Da Esche nicht sehr witterungsbeständig ist und Pilz- oder Insektenbefall häufig vorkommen, sollte Esche nur im Innenbereich eingesetzt oder durch eine Holzbehandlung geschützt werden. Heute ist das Holz vor allem wegen seiner Biegsamkeit, der hohen Strapazierfähigkeit und seiner attraktiven Optik im Möbelbau und vielen anderen Bereichen beliebt.

FRAXINUS EXCELSIOR

ESCHENHOLZ

Eschenholz kommt dann zum Einsatz, wenn Elastizität und Festigkeit gefragt sind. Es lässt sich dank seiner Struktur, Farbe und Maserung leicht von anderen Holzarten unterscheiden, denn Esche ist meist hell und das Holz aus den äußeren Schichten hat einen leicht gelblichen Farbton.
Außerdem ist Eschenholz an deutlich sichtbaren Jahresringen erkennbar. Liegen diese mehr als anderthalb Millimeter auseinanderliegen, weist dies auf eine hohe Qualität des Holzes hin: Es ist stabil und lässt sich vielseitig verwenden.
Da Esche nicht sehr witterungsbeständig ist und Pilz- oder Insektenbefall häufig vorkommen, sollte Esche nur im Innenbereich eingesetzt oder durch eine Holzbehandlung geschützt werden. Heute ist das Holz vor allem wegen seiner Biegsamkeit, der hohen Strapazierfähigkeit und seiner attraktiven Optik im Möbelbau und vielen anderen Bereichen beliebt.

FAGUS SYLVATICA

BUCHENHOLZ

Hauptsächlich wird Buchenholz in der Möbelproduktion verwendet: Durch die besondere Verarbeitung bei der Herstellung ist Buchenholz sehr belastbar. Dank dieser Eigenschaft wird das Holz für die Herstellung harter und widerstandsfähiger Oberflächen von stark beanspruchten Möbeln eingesetzt, beispielsweise für Esstische oder auch Kommoden. Buche eignet sich aufgrund ihrer stabilen Struktur auch besonders gut für Kinder-, Jugend- und Büromöbel.

Buche besitzt viele positive und vorteilhafte Eigenschaften. Es hat eine helle gelbliche bis rosa braune Farbe, die charakteristisch für sie ist. Buchenholz ist schwer, sehr fest, widerstandsfähig und daher auch sehr haltbar. Durch Beizen kann das Holz draußen auch unter extremeren Wetterverhältnissen überdauern.

FAGUS SYLVATICA

BUCHENHOLZ

Hauptsächlich wird Buchenholz in der Möbelproduktion verwendet: Durch die besondere Verarbeitung bei der Herstellung ist Buchenholz sehr belastbar. Dank dieser Eigenschaft wird das Holz für die Herstellung harter und widerstandsfähiger Oberflächen von stark beanspruchten Möbeln eingesetzt, beispielsweise für Esstische oder auch Kommoden. Buche eignet sich aufgrund ihrer stabilen Struktur auch besonders gut für Kinder-, Jugend- und Büromöbel.

Buche besitzt viele positive und vorteilhafte Eigenschaften. Es hat eine helle gelbliche bis rosa braune Farbe, die charakteristisch für sie ist. Buchenholz ist schwer, sehr fest, widerstandsfähig und daher auch sehr haltbar. Durch Beizen kann das Holz draußen auch unter extremeren Wetterverhältnissen überdauern.